Vorbereitung auf den "Wesenstest"/ Maulkorb- und Leinenbefreiung

Rottweiler läuft durch das Meer am Strand
Damit auch entspannte Rottweiler wie Shiva ihren Freilauf geniessen dürfen!!!

Ich unterstütze Sie gerne ihren Hund alltagstauglich und fit für die Maulkorb- und Leinenbefreiung zu bekommen.

 

Wir trainieren hierbei als erstes einen guten Grundgehorsam und desweiteren konkrete Elemente aus dem geforderten Prüfungsablauf, damit sie der Prüfung gemeinsam gut gewappnet und entspannt entgegesehen können.

 

In NRW sind nach der Landeshundeverordnung Hunde "gefährlicher Rassen" und  "bestimmter Rassen" per se verpflichtet eine Prüfung zur Maulkorb- und Leinenbefreiung abzulegen.

 

In Bundesländern wie Niedersachsen und Berlin wurden die Rasselisten aufgrund ihrer statistisch nicht haltbaren Dringlichkeit wieder abgeschafft. 

Bis weitere Bundesländer nachziehen kann es aber wohl noch einige Zeit dauern.

 

Zu den "gefährlichen" Hunderassen zählen Pittbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier und deren Kreuzungen untereinander sowie deren Kreuzungen mit anderen Hunden.

 

Sogenannte "bestimmte Rassen" sind: Alano, American Bulldog, Bullmastiff, Mastiff, Mastino Espanol, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Rottweiler und Tosa Inu sowie deren Kreuzungen untereinander sowie mit anderen Hunden

 

Ebenso kann die Auflage zur Ablegung der Maulkorb- und Leinenbefreiung  Hunde betreffen, welche tatsächlich durch einen Zwischenfall "auffällig" geworden sind.